Engagement Shooting


Was ist denn ein Engagement Shooting? Ich erkläre den Begriff. Denn sicherlich seid Ihr schon mehrfach auf diesen gestoßen, seit die Planungen für Eure Hochzeit begonnen haben.

Der Begriff “Engagement” bedeutet auf Deutsch “Verlobung”. Ja, und wieso sollte das künftige Brautpaar jetzt so ein Shooting buchen? Welcher Sinn dahinter steht, das erzähle ich Euch jetzt. Erinnert Euch an Eure erste Begegnung, den ersten Kuss und den ersten gemeinsamen Besuch bei den Eltern. Schmetterlinge im Bauch, dieses Knistern in der Luft. Frisch verliebt blickt Ihr Euch in die Augen und kommt aus dem liebevollen Lächeln nicht mehr heraus. Genau diese Momente wollen wir im ersten gemeinsamen Shooting festhalten. Eine Art Generalprobe, wenn man so will. Ihr könnt Euch ganz auf Euch einlassen, schon einmal für die Hochzeit üben. Ich kann Euch während des Shootings Tipps zum natürlichen Verhalten vor der Kamera geben, denn am Tag der Hochzeit hat man oft andere Dinge im Kopf, als sich genau darüber Gedanken zu machen. Damit aber alles besser sitzt, üben wir ein wenig. Das Praktische ist, Ihr könnt die Bilder für die Einladungskarten nutzen. Oft grübelt man tagelang und sucht vergeblich nach Ideen, wie man die Einladungskarten gestalten kann. Hier hätten wir schon eine. Und wenn Ihr zum Beispiel eine ganze Reportage bucht, dann beginnt diese mit der “Frisch verliebt” Serie. Denn alles hat seinen Anfang. Und so bekommt Ihr eine ganz individuelle Story. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr schon 5 Jahre ein Paar seid, oder erst wenige Monate. Verliebt ist verliebt. Das sind Emotionen die Euer Partner mit Sicherheit täglich aus Euch herauskitzelt. Bei Buchung einer Reportage erhaltet Ihr das Engagement Shooting kostenlos dazu. Für alle anderen Buchungen, schaut einfach in die Pakete. Dort werdet Ihr fündig. Ich freue mich auf viele verliebte Pärchen.  “Traut” euch!